Allgemeines zu Diskriminierung


Diskriminierung
findet statt,…

…wenn Menschen als Angehörige einer sozialen Gruppe benachteiligt werden, und
…wenn diese soziale Gruppe eine Minderheit ist, und/oder
…die Betroffenen in einem Machtverhältnis untergeordnet sind.

Diskriminierung dient dazu, diese Machtunterschiede aufrechtzuerhalten.


Betroffen
sein können z.B.

… Kinder, die in Armut leben,
… Frauen, die relativ wenig Lohn für ihre Arbeit in der Pflege, Erziehung usw. bekommen,
… Familien auf dem Land, die keinen Zugang zu schnellem Internet haben,
… Menschen, die nicht selbstverständlich schwul, lesbisch oder trans* sein können,
… Männer, die keinen Job finden oder (zu) lange Fahrwege in Kauf nehmen müssen,
… Frauen, die wegen ihrer religiösen Kopfbedeckung böse Blicke ernten,
… Menschen, die mit ihrem Rollstuhl oder Rollator nicht jeden Bahnsteig erreichen können,
… Jugendliche, die im Internet oder auf der Straße als ‚Ausländer‘ oder ‚Jude‘ beschimpft werden,
… Mädchen oder Senioren, die als ,zu jung’ oder ,zu alt’ für etwas gelten.


Diskriminierung geschieht in vielen Lebensbereichen:

…in Schulen, KiTas und Hochschulen,

…am Arbeitsplatz, in der Freizeit und im Internet,

…bei der Wohnungssuche, auf Ämtern, beim Einkaufen und in öffentlichen Einrichtungen,

…und an vielen anderen Orten.


Es ist ein Menschenrecht, vor Diskriminierung geschützt zu werden. Wir orientieren uns an…

…der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEM),

…dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG),

…der Verfassung des Landes Sachsen-Anhalt (VerfLSA), und

…dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).