Einträge von Maike Simla

Einrichtung mehrsprachiger Hotline für besorgte Migrant*innen

Nach dem rechtsextremistischen Anschlag am Mittwoch in Halle hat das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) eine Hotline für besorgte Migrant*innen eigerichtet. Seit dem 14.Oktober ist die mehrsprachige Hotline-Nummer: 03 45 -21 38 93 99 für jene, die als potenzielle Opfer von rechtsextremen Taten Sorge haben, erreichbar. Hier finden Sie die dazugehörige Pressemitteilung vom LAMSA.

Empowermentangebote für Menschen mit Rassismuserfahrungen im September

Ende September finden zwei Veranstaltungen statt, die sich ausschließlich an Menschen richten, die negativ von Rassimus betroffen sind und einen geschützten Raum für Austausch und Empowerment bieten sollen. Empowermentworkshop für Menschen mit Rassismuserfahrungen „Ich sehe was, was du nicht siehst – Empowerment als Strategie gegen Rassismus“ am 26.09.2019 von 19-21 Uhr in der kleinen Markthalle […]

6 Monate Website und Mitteilungsverfahren – was ist seitdem passiert?

Am 28. März war es endlich soweit – die Website unseres Netzwerks mit dem dazugehörigen Verfahren zum Mitteilen von Diskriminierungserfahrungen konnte online gehen. In einer Auftaktveranstaltung stellten wir unser Vorhaben vor und gaben den Startschuss bekannt. Details sind der Pressemitteilung, März 2019 zu entnehmen. Seitdem ist einiges passiert: Wir haben weitere Anlaufstellen qualifiziert, an die […]